Kant-Oberschule ∙ Körnerstraße 11 ∙ 12169 Berlin ∙ 030 / 79 000 360 ∙ www.kant-oberschule.de

Die Fächer Biologie, Chemie und Physik

werden bei uns in den Klassenstufen 7 und 8 im Klassenverband unterrichtet. Laut Stundentafel für Sekundarschulen sind insgesamt drei Stunden vorgesehen; an unserer Schule erteilen wird jedoch vier Stunden pro Woche. Dabei wechseln sich die Fächer Biologie und Physik halbjährlich mit einer bzw. zwei Wochenstunden ab. Chemie wird durchgängig nur einstündig unterrichtet.

In den Klassenstufen 9 und 10 erfolgt in allen drei Fächern eine leistungsdifferenzierte Teilung in GA- und FE-Kurse. Es gibt dann pro Jahrgang drei (bei zwei Klassen) bzw. vier (bei drei Klassen) Kurse, in denen die Schüler paralleler Klassen z. T. auch zusammen unterrichtet werden. Dadurch reduziert sich fast immer die Zahl der Schüler pro Kurs. Auch hier liegen wir mit unserem Unterrichtsvolumen eine Stunde über den Vorgaben des Senats. Wir erteilen in jedem Fach zwei Wochenstunden.

Die Note am Ende der 8. Klassenstufe entscheidet über die Erstzuweisung in einen Kurs. Für den FE-Kurs muss die Zeugnisnote zwei erreicht worden sein. Die Eltern haben allerdings hier die Möglichkeit, dieser Erstzuweisung zu widersprechen. Danach erfolgt ein Kurswechsel nur noch notenabhängig. Aus dem GA-Kurs steigt man zum Halb- bzw. Endjahr in Klassestufe 9 in den FE-Kurs auf. Mit der Note fünf oder schlechter steigt man aus dem FE-Kurs in den GA-Kurs ab. Im Verlauf von Klasse 10 ist ein Niveauwechsel nicht mehr möglich.

Ab Klassenstufe 7 bieten wir zusätzlich im Wahlpflichtbereich den Kurs Naturwissenschaften als zweistündigen Block an. Dies ist eine gute Alternative für interessierte Schüler, die nicht bereits in diesem Jahrgang eine zweite Fremdsprache erlernen möchten.

Für den Fachunterricht stehen zwei große Naturwissenschaftsräume mit Gas- und Wasseranschlüssen zur Verfügung. Schränke mit Versuchsmaterialien, die sich in den Räumen befinden, ermöglichen es den Schülern, eine hohe Selbstständigkeit und Verantwortung beim Entnehmen und Zurückbringen der Arbeitsmaterialien zu entwickeln.

Unser Ziel ist es außerdem, einmal pro Jahr in jedem Fach eine Exkursion durchzuführen. So besuchen wir jährlich die Grüne Woche, den Zoo/das Aquarium, das Naturkundemuseum, die IFA, das Spektrum, den botanischen Garten und ein Klärwerk.

In der Sekundarstufe II finden ökologische Exkursionen, Besuche des Genlabors und der FU-Schülerlabore statt.

In Klassenstufe 11 wird jedes der drei Fächer im Block mit zwei Stunden unterrichtet. Außerdem bieten wir für Biologie einen Profilkurs an, der als Vorbereitung für den Leistungskurs ab Klassenstufe 12 dient.

In Chemie und Physik gibt es in den Klassenstufen 12 und 13 bislang ausschließlich Grundkurse, in Biologie neben dem Grund- auch den Leistungskurs. Die Schülerzahlen liegen zumeist deutlich unter zwanzig und ermöglichen so einen sehr individuellen Unterricht.

Fachbereichsleiterin Frau Böhme